Deutsch English
 
 
 
 
 

Ihre Meinung


 
sehr gut
 
4.95 / 5.0
 
 
 
Die deutsche Marke FREDsBRUDER macht nicht nur durch ihre Produkte auf sich aufmerksam, sondern auch durch ihren Namen. Hinter diesem verbergen sich nicht etwa wie anzunehmen zwei Männer, sondern eine Frau. Besser gesagt: ihr Kuscheltier. Und dessen Bruder. Kindheit als Inspirationsquelle Es war ein grünes Nilpferd namens Fred, das die Gründerin des Unternehmens durch ihre Kindheit begleitet hat. Als es plötzlich spurlos verschwand und selbst mithilfe von Zeitungsannoncen nicht wiederzufinden war, rannen bittere Tränen. Erst dem Nachfolger gelang es, diese zu stoppen. FREDSBRUDER, seines Zeichens ebenfalls grünes Nilpferd, hatte die Bildfläche betreten. Im Leben des Kindes kam den plüschigen Gefährten eine so große Bedeutung zu, dass sie im Leben der Geschäftsfrau ebenfalls eine Rolle spielen sollten: Ohne Zögern taufte Constanze Alef ihr Label auf den Namen des Nilpferds. Begleiter für jede Lebenslage Heute steht das Unternehmen mit dem interessanten Namen für ein innovatives und originelles Design. Im Zentrum der Aufmerksamkeit stehen modische Handtaschen – dazu passend werden auch edel gestaltete Geldbörsen und Gürtel entworfen. Das Sortiment des Labels umfasst eine Vielzahl unterschiedlicher Kollektionen, die aus verschiedenen Materialien gefertigt werden. Innerhalb dieser Kollektionen stehen diverse Taschenmodelle zur Auswahl. Diese sind farbig, fröhlich und doch elegant. Was die Taschen der Designmarke auszeichnet, ist nicht nur ihre Qualität oder die frische, freche Optik. Es ist auch die Tatsache, dass sich jedes der Exemplare auf wenigstens zwei verschiedene Arten tragen lässt: Die stolzen Besitzerinnen können in jeder Situation neu entscheiden, ob sie ihre Taschen als Schulter- oder als Umhängetaschen ausführen möchten. Damit entwickeln sich die praktischen Accessoires zu einem passenden Begleiter für jede Lebenslage. Die Mischung macht’s Zur Herstellung der Handtaschen und Geldbörsen setzt das Trendlabel auf die Verwendung hochwertiger Materialien. Weiches Leder von Lamm, Kalb oder Rind bildet die Grundlage der edlen Produkte. Es ist von sehr guter Qualität und überzeugt auch in Kombination mit anderen Stoffen. Für die besondere Optik sorgt die unterschiedliche Verarbeitung der einzelnen Produkte: Neben Exemplaren aus gewaschenem und ungewaschenem Rindsleder sind auch solche aus gewachstem oder doppelt gefärbtem Kalbsleder im Sortiment zu finden. Insbesondere die letzeren erweisen sich durch gezielt hervorgerufene Effekte wie die Hell-Dunkel-Schattierung als Hingucker. Als echter Blickfang präsentieren sich auch die Modelle aus Rindsleder „Snake“, aus Rindsleder „Old Low“, aus gebatiktem Kalbsleder oder aus Kalbsleder mit Vintage-Effekt. Eines haben jedenfalls alle Produkte gemeinsam: Sie sind alles andere als langweilig. Voller Überzeugung haben wir deshalb die schönsten Modelle herausgesucht und für euch im Shop bereitgestellt.
In dieser Ansicht sind keine Produkte verfügbar