Deutsch English
 
 
 
 

Ihre Meinung


 
sehr gut
 
4.95 / 5.0
 
 
Clever und hilfsbereit: Rucksäcke von Coocazoo bei Tascheundweg

EvverClevver2 und JobJobber2 sind die beiden Rucksackvarianten, die wir ab sofort hier im Shop für Euch bereithalten. Die Ziffer am Ende des Namens deutet jeweils darauf hin, dass es sich um sogenannte Faceliftprodukte handelt – also um optimierte Versionen der ursprünglichen Kollektion. Auch am Design wurde weiter gearbeitet, sodass EvverClevver2 und JobJobber2 nun in jeweils 13 frischen Mustern und Farbgebungen erhältlich sind.

Beide Modelle sind sich in den Basics sehr ähnlich, weisen aber zwei wichtige Unterscheidungsmerkmale auf. Der Rucksack EvverClevver2 hat zusätzlich zum verstellbaren Gurtsystem ein höhenverstellbares Rückensystem, das sich an die Rückenlänge seines Trägers individuell anpassen lässt. Der JobJobber2 ist mit 1000 Gramm etwas leichter als sein cleverer Kumpel.

Alles, was gut ist: perfektes Zusammenspiel von Form und Gestalt

In allen anderen Punkten gleichen die Rucksäcke EvverClevver2 und JobJobber2 von Coocazoo einander. Für einen ergonomischen Tragekomfort spricht das klug durchdachte System von Gurten, Polsterung und Riemen. Tragegriff und Schultergurte sind gepolstert, an den Schultern wurde auf Nahtfreiheit geachtet, sodass nichts scheuert. Zusätzlich befinden sich an den Schultergurten Lageverstellriemen, die dafür sorgen, dass Du die Position des Rucksackes dem Gewicht entsprechend anpassen kannst. Auch der Brustgurt ist verstellbar, der Hüftgurt lässt sich bei Bedarf abnehmen. Das einfache Aufnehmen und Abstellen wird durch den Tragegriff und den gepolsterten Rucksackboden, der zugleich für Standfestigkeit sorgt, erleichtert.

lesen Sie mehr über die Marke Coocazoo
 

 
 
Coocazoo Geldbörse CashDash Pink District
14,95 EUR
inkl. 19,00% MwSt.
zzgl. Versand
Coocazoo Geldbörse CashDash Pink District
 
Coocazoo von Hama – indigenes Leuchten für die urbanen Kids von heute

Coocazoo heißt die junge Marke des Herstellers Hama, ein Name, der so schwungvoll klingt, wie die Schulrucksäcke aussehen. Wen wundert es da, dass der Hersteller binnen kürzester Zeit eine begeisterte Fan-Community aufbauen konnte, zu der auch wir von Tascheundweg gehören. Höchste Zeit also, Euch die coolen Bags und Boxes mal ausführlicher zu präsentieren.

Jung wie sein ursprünglicher Gründer: Hama als Hersteller von Coocazoo

Hama kennen die meisten von Euch vermutlich als Hersteller von Foto- und Entertainment-Zubehör. Das deutsche Unternehmen wurde bereits 1923 gegründet und hat seinen Hauptfirmensitz im schwäbischen Monheim. Von hier aus werden die Produkte in alle Welt geliefert – denn insgesamt unterhält Hama 18 Standorte und beschäftigt rund 2500 Mitarbeiter. Neben Coocazoo, der Eigenmarke, mit der vor allem Kids und junge Erwachsene angesprochen werden, produziert Hama auch Schulranzen für Grundschüler, und zwar unter dem Label „Step by Step“. Dass die jungen Produkte von Hama bei Kindern und Jugendlichen ebenso großen Anklang finden wie bei ihren Eltern, hat viel mit Qualität und Design zu tun. Vielleicht aber auch mit dem Umstand, dass der erste Firmengründer von Hama gerade mal 18 Jahre alt war, als er das Unternehmen erstmalig auf dem Markt etablierte.

Lifestyle als Lebensmotto: das Label Coocazoo

Auch coole Kids müssen auf Qualität nicht verzichten – mit diesem Grundsatz lassen sich die Produkte und die Motive von Coocazoo stimmig beschreiben. Denn produziert werden Rucksäcke, die sich dem lässigen, aber qualitätsbewussten Style junger Menschen von heute anpassen. Dabei nimmt das Unternehmen aber auch seine Verantwortung für die Gesundheit der Kids besonders ernst und tüftelt beständig an der Ergonomie und an der optischen Verbesserung seiner Produkte.

Das besondere Engagement von Hama zeigt sich zudem in seiner Partnerschaft mit der GORILLA Deutschland gGmbH, die sich bekanntermaßen mit coolen Aktionen für mehr Bewusstsein in Sachen Ernährung und Fitness von Kindern und Jugendlichen einsetzt. Speziell für den Rucksack EvverClevver2 durfte Coocazoo bereits das AGR-Gütesiegel und die Empfehlung der BAG entgegennehmen. AGR steht für die Aktion Gesunder Rücken e.V., BAG bezeichnet als Kürzel die – Bundesarbeitsgemeinschaft für Haltungs- und Bewegungsförderung e.V.. Beide Initiativen prüfen und bewerten unter anderem die Rückentauglichkeit von Produkten für Schulkinder.